Mittwoch, 14. Mai 2014

Kissen und Co.

Letzte Woche war eine Kundin bei Q&T, die meinen grauen Feathers-Quilt bewundert hat. Oder halb bewundert hat, denn das Grau im Hintergrund fand sie zu dunkel. Da hat es mich gleich in den Fingern gejuckt und ich wollte mal ausprobieren, wie das Ganze in hell aussieht. Aber nicht noch einmal so ein großes Werk... Nein, ein Kissen reicht auch aus, um das sehen zu können. Also habe ich die Reststoffe rausgesucht und losgelegt. Heute ist es fertig geworden:




Das Kissen ist 40 x 40 cm groß und ich werde es jetzt erst einmal an den Laden verleihen, damit Verena und Ulrike es als Anschauungsbeispiel mit nach Karlsruhe nehmen können. Danach wird es hier bei uns schon irgendwo ein gemütliches Plätzchen finden :-)

Dann habe ich noch die Mai-Blöcke für den Vice Versa BOM genäht. Ich nähe die kleinere Variante, jeder Block ist bei mir mit Nahtzugabe 9,5 x 9,5 Inches groß.



 Diesmal habe ich zu einem anderen orangefarbenen Stoff gegriffen. Hm, damit bin ich nicht so ganz glücklich, ich finde, der kracht ziemlich raus. Aber jetzt warte ich mal ab, wie die Blöcke alle zusammen aussehen und ob es mich da immer noch so stört... Vielleicht liegt es ja auch nur daran, dass die orangefarbene Fläche diesmal halt recht groß ist. Sonst sind es nur so kleine Stücke...

Am Wochenende habe ich auch eine Kleinigkeit genäht. Postkarten :-) Ich bin am Montag nämlich zum ersten Mal seit meinem Skiunfall wieder zum monatlichen Treffen meiner Patchworkgruppe gegangen. Und da hatten während meiner Fehlzeit einige Geburtstag... Also habe ich mich hingesetzt und ein paar frühlingshafte Postkarten genäht. So kleine Näharbeiten sind im Moment genau das Richtige für mich ;-)



Und jetzt mache ich mich dann fertig und fahre wieder in die Stadt - denn heute ist QuiltMi(ttwoch) - ich freu' mich schon riesig!

Kommentare:

  1. Das Kissen ist toll geworden, habe nochmals auf deinen Quilt gelinst und mir gefällt das dunkle Sashing sehr gut. Vielleicht, weil die Farben mehr leuchten?!? Aber kommt ja auch immer aufs Drumherum an, oder?
    Das mit dem orange würde ich auch abwarten. Den gleichen Schock habe ich immer bei meinen Strandmädel Blöcken, wenn ich mich mal wieder mit dem roten Stoff ausgetobt habe. ;-)
    Lustig, die Postkarten, wusste gar nicht, dass es so etwas gibt. :-)
    lg, Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das Federkissen ist super!! Das bekommt einen schönen Platz auf der Messe!
    Und die Postkarten sind einfach zucker!

    AntwortenLöschen
  3. Super schönes gemütliches Kissen!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Snadra,

    dein Kissen sieht klasse aus...wie auch die Blöcke....und die frühlingsfrischen AMCs machen gleich gute Laune;-).

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Die Kissen mit weißem Hintergrund sind auch schön, aber mir persönlich gefällt es mit grauem Hintergrund viel besser. ich freu mich schon deinen Quilt nächste Woche in Karlsruhe zu sehen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Super Federkissen! Und weiß im Hintergund sieht schon toll aus und mit dem Gelb und Orange ruft es ganz laut "Sommer".

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    Das Kissen ist wunderschön geworden, das Muster wirkt mit dem hellen Stoff noch freundlicher und frischer.
    Deine Blöcke und die AMCs sind toll.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Das Kissen sieht schön aus,aber der dunkle Hintergrund wirkt besser.
    Wenn das in Karlsruhe landet muß ich mir das besonders gut anschauen,wie heißt der Stand?
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    das Kissen ist toll geworden, aber ich finde den Quilt mit dem dunklen Stoff besser, ich finde, da leuchten die Farben irgendwie mehr. Aber jeder sieht es ja anders. ;-) Deine Blöcke sind toll geworden, ich würde mit dem orange mal schauen, wie es wirkt, wenn mehrere Blöcke beieinander liegen.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    dein Kissen gefällt mir sehr gut und der weiße Hintergrund lässt es so richtig strahlen. Die Blöcke für deinen BOM sind ebenso toll wie deine AMC's.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen