Donnerstag, 8. Mai 2014

Kleinkram

In den letzten Tagen habe ich viel Zeit im Internet verbracht... Liegt sicherlich unter anderem an unserem QAL zu Tula Pink's City Sampler :-) Ich habe viele Mails beantwortet, viel mit Eva geregelt und außerdem begrüßen wir unsere Mitnäherinnen fleißig in unserer "Vorstellrunde" in der flickr-Gruppe... Jetzt sind wir schon über 20 - toll! Aber ein paar werden sich uns sicherlich noch anschließen, bevor wir am 2. Juni dann starten...

Genäht habe ich aber auch ein bisschen. Angefangen habe ich mit dem Block für den "Classic meets Modern" QAL. Ein "Dresden Plate" ist es diesmal. Damit habe ich in so einer Nacht-und-Nebel-ich-sollte-eigentlich-schon-längst-im-Bett-sein-und-nicht-mehr-nähen-Aktion angefangen und - wer ahnt es nicht - natürlich einen Fehler eingebaut. Ich habe mir die Vorlage ausgedruckt, ohne dass mein Computer mir wie sonst immer die Frage nach der Größe des Ausdrucks gestellt hat. Ist mir gar nicht aufgefallen... Erst viel später... Ich war sogar so gescheit, und habe aufmerksam die Anleitung gelesen (ja, aus manchen Fehlern lernt man eben doch!) und geschaut, ob ich noch extra eine Nahtzugabe mitschneiden muss. Aber nein, alles gut und ich habe geschnitten. Am nächsten Tag habe ich Teile zusammengenäht und nach der Hälfte sofort gemerkt, dass das nie und nimmer einen Kreis geben wird - denn die Hälfte der Teile hat keinen halben Kreis ergeben... Da wurde mir klar, was passiert ist - meine Vorlagen waren zu klein!!! Aber weil ich den Stoff nicht wegwerfen wollte, habe ich gerettet, was zu retten war. Ich habe einfach zwei weitere Teile geschnitten und die noch eingefügt. Jetzt ist mein Dresdenplate zwar nicht hundertprozentig faltenfrei - aber wer ist das schon :-)



Der Block ist 12,5 x 12,5 Inches mit Nahtzugabe. Für die andere Version - bei der die "Wedges" zu einem Rechteck genäht werden - habe ich dann gar nicht mehr in die Anleitung geschaut und mir den Zuschnitt für die weißen Streifen gleich selbst berechnet:



So ging meine Nähwoche also an - es konnte nur noch besser werden :-)
Für Verena habe ich ein kleines Geschenk gebraucht. Eigentlich wollte ich ihr ein Nadelbuch nähen, aber dann habe ich bei Nesta ein dreieckiges Nadelkissen gesehen und mich spontan entschieden, das auzuprobieren...





Die Stoffe, die ich benutzt habe, sind die Reste von meinem Road Trip Case. Und ja - man sieht auch, dass ich mir tatsächlich wie angekündigt noch einen "Fabric Basket" für mich genäht habe. Ich konnte einfach nicht warten, bis mein Swap-Basket hier ankommt... Das kann noch so ca. zwei Wochen dauern. Also, der Stoffkorb gehört mir, das Nadelkissen ging an Verena :-)

Und gestern hatte schon wieder eine Freundin von mir Geburtstag. Diesmal wollte ich einen Mug Rug nähen. Auch dafür habe ich mich inspirieren lassen. Ich habe auf flickr ein Foto von einem Block gesehen und dachte mir, dass das doch bestimmt auch für einen Mug Rug geht... Und tatsächlich, es ging ;-)




Das gute Stück habe ich dann gestern gleich noch mit einem schönen Packerl Tee verschenkt und vor lauter Euphorie heute in der Früh gleich noch einen weiteren genäht. Hier sieht man auch, dass die Mug Rugs ziemlich klein sind - 15cm x 15cm:



Denn Geschenke kann man ja immer mal brauchen :-)
Heute war mein Nähvormittag mit Bettina und ich habe mich noch an den Landmädel-Block vom letzten Mal gemacht, Nr. 38 "Four Winds". Astrid hat eine Anleitung dafür geschrieben, aber ich musste mich dann doch ans Buch halten. Ich hatte nämlich total Schwierigkeiten, immer umzudenken von Astrids Stoffen auf meine - weil die Hell-Dunkel-Verteilung bei uns so ganz anders ist... So sieht der Block bei mir aus:



Er ist wie immer 6,5 x 6,5 Inches groß. Das ist für mich jetzt der 65ste Block :-)

Danach habe ich mich dann dem Projekt gewidmet, dass ich heute eigentlich angehen wollte: Das Road Trip Case für meine Tochter. Weit bin ich da nicht mehr gekommen, aber immerhin, der Anfang ist gemacht...


Das wird wahrscheinlich das nächste fertige Teil, dass ich Euch zeigen kann...




Kommentare:

  1. Wow, 21! :-) Falten haben Charakter. :-) Die Mug Rugs sind toll, das Muster gefällt mir auch richtig gut, mit HSTs kann man doch so viele tolle Kombinationen machen, bin immer wieder begeistert. Bei dem Triangle Nadelkissen komme ich zwar auf das Bild, aber sie hat das Tutorial irgendwie nicht verlinkt, oder? Naja, wer die Dreiecke kann, wird wohl auch das Kisschen schaffen. Ui, dein Landmädelblock ist auch so toll geworden. Kann heute nicht nähen, muss mit den Mädels einen drauf machen. ;-) lg Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for letting me know! I fixed the link:
      http://ellaandnesta.blogspot.it/2014/05/how-to-make-triangle-pincushion.html

      Löschen
  2. Dresden Plate, Landmädel und MR´s sind sowas von schön geworden, ganz toll! Und dein 2. Road Trip Case sieht jetzt schon so vielversprechend aus. Bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  3. Du hast doch eine Menge geschafft! Ich glaub Du kannst gar nicht ohne Nähen....ich hab grad einen Durchhänger, ich kann mich zu nix aufraffen. Das gibt sich bestimmt bald wieder und ein Gutes hatt es auch, meine Fenster sind jetzt geputzt.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,

    wie fleissig du bist...soviel schon wieder geschafft...die Dresden Platte gefällt mir ...und auch der Block un diesen Sachen sind super geworden...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Das dreieckige Nadelkissen ist auch mal was anderes :-) Dein Korb ist auch schön geworden ... bin mal gespannt, was Du in Deinem Swap bekommst ! Ach und der Landmädelblock ...alles schön

    AntwortenLöschen
  6. Wieder einmal ist alles wunderschön und so viel!! Da kriege ich schon vom Zuschauen Herzrasen. Immerhin habe ich meine Federn an die Wand gehängt, damit ich sie hin- und herschieben kann ;) Den Mug Rug finde toll. Das Muster passt ja auch zu den Landmädels, oder?

    AntwortenLöschen
  7. Das ist viel Kleinkram und wieder so schön.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Sandra, thank you so much for making the Triangle Pincushion! It looks great! I love the colours too, it's perfect for Spring. Thank you for the link too!

    AntwortenLöschen
  9. Boah, was Du alles geschafft hast! Wahnsinn. Ich bin in letzter Zeit sehr wenig im Internet gewesen und habe die Vorstellungsrunde auf flickr gar nicht mitbekommen. :-( Ich werde gleich mal gucken gehen... Die Sachen, die Du genäht hast, sehen ganz toll aus.
    LG VIola

    AntwortenLöschen
  10. Mein Gott bis Du fleißig. Und die Sachen sehen so gut aus. :D Ich will auch wieder an meine NäMa...
    Ich muss Dir/Euch leider für den SAL absagen. :°( Aber ich pack es im Moment einfach nicht. Ich hab noch so viel auf der ToDo-Liste und komme kaum an die NäMa. Ich werde aber fleißig eure Ergebnisse bestaunen und freue mich schon darauf. Mein Quilt wird dann mal später fertig werden.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen