Montag, 19. Mai 2014

Landmädel-Tag!

Heute ist wieder Landmädel-Tag und ich bin an der Reihe und darf einen Block vorstellen. Ich habe mir Block Nr. 63, „Ozark Maple Leaf“ ausgesucht. Dafür braucht man einen hellen und einen dunkleren Stoff.
Aus diesen schneidet man jeweils

2 Quadrate mit 2,5 x 2,5 Inches
4 Quadrate mit 1,5 x 1,5 Inches
2 Rechtecke mit 1,5 x 2,5 Inches
2 Rechtecke mit 1,5 x 3,5 Inches



Auf der Rückseite der kleinen Quadrate jeweils die Diagonale markieren. Ein kleines helles Quadrat rechts auf rechts an eine Ecke eines dunklen 2,5 x 2,5 Inches-Quadrats auflegen und auf der Diagonalen nähen. 


Den äußeren Teil mit ausreichender Nahtzugabe abschneiden:


Das aufgenähte Teil umklappen und bügeln. Auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen:


Mit den hellen großen Quadraten und den dunklen kleinen Quadraten genauso verfahren. Die Teile für den Block auslegen


und zusammennähen. Dabei darauf aufpassen, dass Ihr richtig zusammennäht – nicht wie ich... Ich musste also trennen J


So sieht es richtig aus:


Alles zusammennähen und fertig! "Ozark Maple Leaf" mit 6,5 x 6,5 Inches (mit Nahtzugabe!):



Das ist mein 66ster Landmädel-Block gewesen. Ich brauche aber noch ein paar und habe deshalb am Wochenende noch drei weitere Blöcke genäht J

Prairie Queen, Nr. 70



Windblown Square, Nr. 107



Noon & Light, Nr. 60



Das sind dann 69 Blöcke und ich bin auf dem besten Weg zur Fertigstellung meines Landmädel-Quilts.
Also Mädels, jetzt mal ran! Ich möchte mal wieder richtig viele genähte Blöcke in der flickr-Galerie sehen :-))

Und sonst? Hat noch jemand Lust, bei unserem German QAL - Tula Pink's City Sampler mitzumachen?



In unserer flickr-Gruppe werden schon fleißig die Stoffauswahlen für das Projekt vorgestellt. Das alleine macht schon Lust, loszulegen :-) Am 2.6. starten wir - überlegt es Euch :-) Wir freuen uns auf Euch!


Kommentare:

  1. Danke für die tolle Anleitung - das sieht richtig einfach aus ... nur der genähte Block sieht kompliziert aus - Super!
    Und Du bist schon so weit mit deinen genähten Blöckchen - so schön!! Ich brauche noch eine Weile - mal schauen, wann ich wieder dazukomme, daran weiterzu nähen ...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, tatsächlich, da hatte ich mal mit der Queen einen Block vor dir genäht. ;-) Aber jetzt mache ich den Ozark wahrscheinlich doch noch, wo du alles schon so schön ausgerechnet hast und aussehen tut er wie Monika sagt ja auch viel komplizierter als er ist. Aber alle, die ich evtl. nähen möchte mache ich glaub nicht. Wobei 100 x 20 min = ca. 34 h, da kann man ja noch haufenweise nebenher nähen. ;-)
    37!! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Was bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin, die immer wieder auftrennt. Wenn ich das Gefühl habe jetzt geht es leicht, dann passiert´s. Die drei anderen Blöcke sehen auch super aus.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich einfach aus und die anderen Blöcke sind auch toll. Mir gefällt am besten Nr.60
    Dann schaue ich morgen mal und nähe die Nr.63.
    LG Eva
    Jetzt schau ich noch nach deinem Angebot oben

    AntwortenLöschen
  5. Du hast sehr schöne Landmädel Blöcke genäht! Ich habe das Buch auch schon eine Weile, aber ich habe mich noch nicht herangewagt.
    Ganz liebe Grüsse
    Deborah

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra, vielen Dank für die leicht verständliche Anleitung. Mal sehen, wann ich zum Nähen komme....
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  7. Wieder eine ganze Reihe wunderschöner Blöcke,danke auch für die ausführliche Anleitung.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Du hast dir ja was vorgenommen, gleich zwei Sampler in Arbeit! *hut ab*
    Das Buch zum Landmädel-Quilt schaue ich auch schon die ganze Zeit verliebt an, die Stoffe habe ich auch schon ausgesucht, aber jetzt mache ich erst mal den einen Sampler fertig, bevor der nächste an die Reihe kommt. LG Barbara

    AntwortenLöschen