Samstag, 31. Mai 2014

Letzter Tag des Monats

Der letzte Tag des Monats ist in diesem Jahr bei mir immer "Hasenbach-Challenge" Tag. Genäht werden Blöcke nach den Anleitungen von Claudia Hasenbach, den Challenge hat Katrin organisiert.
Ich nähe die Blöcke aus der Serie "Big Quilt of Nature" - da habe ich mir mal wieder etwas vorgenommen. 80 Blöcke sind in diesem Quilt enthalten, d.h., ich müsste jeden Monat sechs bis sieben Blöcke nähen, um am Ende des Jahres alle Blöcke zu haben. Naja, das hat im April ja gleich mal nicht geklappt, da waren es gerade mal zwei Blöcke... Richtig aufholen konnte ich jetzt im Mai nicht, aber zumindest habe ich das Monatspensum geschafft :-))
Hier sind sie, meine Mai-Blöcke - alle 6 x 6 Inches:

Morgenröte:


Regen:


Schnee:


Ein sonniger Tag:


Und als letzter Block aus der Serie "Himmel": Mond und Sterne...


Den habe ich "mal eben noch schnell" für möglich gehalten. Eine Fehleinschätzung... Zunächst einmal ging mir doch tatsächlich der Stoff für den Himmel aus. Zum Glück hatte ich noch ein sehr ähnliches Blau, dass ich dann immer wieder eingestreut habe - ich finde, das fällt gar nicht so auf. Hat meine Nerven aber schon ein bisschen strapaziert... Dann wollte ich die Sterne mit jeweils nur einem Stoff nähen (in der Anleitung haben alle Zacken ein anderes Gelb) und habe prompt übersehen, dass das eine Teil dann eben komplett aus Gelb bestehen muss (diese große Zacke in jedem Stern). Ich habe überhaupt nicht aufgepasst und immer das mittlere Teil in Gelb und die beiden äußeren in Blau genäht. Obwohl da garantiert kein Zeichen für "Blau" aufgedruckt war!!! Tja, muss man eben gucken... Ich musste also trennen, das Papier ging ab und das ganze hatte zur Folge, dass alles ein bisschen schief wurde. Und der Mond nicht so richtig zusammenpasst. Das hat mich so geärgert, dass ich - nein, nicht wieder getrennt und neu genäht - zum Stoffstift gegriffen habe:


Das ist jetzt nicht optimal, aber ich kann damit leben :-)

Zum Schluss habe ich dann noch zwei Blöcke aus der "Blätter"-Serie genäht. Die gehen wirklich sehr flott und somit komme ich auf meine sieben Blöcke in diesem Monat :-)

Sommerlindenblatt:


Gingkoblatt:


Jetzt kann ich mir dann gleich einmal überlegen, mit welcher Serie ich im Juni weiternähe...

Katrin war ja in Karlsruhe auf der Nadelwelt und hat dort an alle, die sie so getroffen hat, ein kleines, selbstgemachtes Bärchen verteilt. Sehr süß! Ich war ja leider nicht auf der Nadelwelt... Aber ich habe seit gestern auch ein Bärchen :-)))



Vielen lieben Dank, Katrin!!!

So, und ab Montag geht es endlich los - unser German QAL - Tula Pink's City Sampler! Die Stoffe liegen bereit, das Buch befindet sich aufgeschlagen auf meinem Schreibtisch und ich kann es kaum noch erwarten, all die unterschiedlichen Blöcke auf unserer flickr Seite zu sehen!
Möchte noch jemand mitmachen???


Kommentare:

  1. Himmel, Du warst aber wirklich sehr fleißig. Deine Wetter-Blöcke finde ich ganz besonders harmonisch. Gefallen tun mir die anderen natürlich auch. Ich habe diesen Monat die Gingkos in 3" genäht und ich fand es ganz schön fummelig.
    lg Veri

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Bloecke! Allesamt! Besonders der erste gefaellt mir super gut!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Wow,anyone is just stunning.Love them all!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,

    wow du warst ja fleißig...gleich 7 Blöcke..sie sehen allesamt klasse aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhhhhhhhhhhhh warst du fleißig super sind deine Blöcke alle geworden.Mein Favorit ist der sonnige Tag,
    da gefällt mir das Wasser so gut ein richtig beruhigendes Bild.Schöne Stöffchen hast du auch noch,das Bärchen hat dich auch noch besucht,schön.
    LG hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    Hut ab vor dieser tollen Leistung, wer sich einmal an Claudias Blöcke herangewagt hat, weiß, dass sie alle ausnahmslos nichts für Feiglinge sind und schonmal gar nichts für...schnell fertig werden-Näherinnen. Ehrlich, dein Sternenhimmel gefällt mir super und ich weiß überhaupt nicht, was es daran zu meckern (sorry) gibt! Und auf den City Sampler QAL freue ich mich genauso wie du :-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    Da warst Du aber fleißig. Wahnsinn, so viele Blöcke und alle so toll genäht. Einen tollen Stoff hast Du für das Wasser gewählt.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Was warst Du fleißig, und alle sind sie wunderschön.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sandra, super Lob für so viele Blöcke! Alle, auch der Mond, sind sehr schön geworden. Oft unterschätzt man doch den Stoffverbrauch, auch kleine Blöcke wollen manchmal richtig Stöffchen. Mein Motto für die kleinen Sachen: Niemals knapp - das rächt sich irgendwann!
    Viele Grüße
    Leonore

    AntwortenLöschen
  10. Mega fleißig warst du.
    deine Morgenröte gefällt mir besonders gut.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra,
    Du kommst so gut voran mit deinem "big quilt of nature", wenn Du alle der Blöcke nähen willst hast Du ein sehr ehrgeiziges Ziel, und wenn das jemand schafft, dann bist das Du!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandra,
    Du bist ja wieder eine fleißige Näherin gewesen, da wirst Du Dein Ziel bestimmt schon bald erreicht haben. Dein Morgenrot - so ganz anders als meiner - gefällt mir auch sehr, sehr gut. Die viele verschiedenen Grüntöne der Wieden schaffen eine ganz besondere Stimmung. Bei den Blätter hast Du ebenfalls sehr passende Stöffchen gefunden.Kompliment an Dich.
    Liebe Grüße Anke
    PS: mein Block bleibt so wie er ist - trennen ist doch irgendwie doof.

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja der Wahnsinn, was Du da alles nähst. Ich schäme mich ja sooooooooo, bei dem Wenigen was ich da immer zu stande bringe. Und schön sind die ja auch noch!!!!!!!!! Bin ja mal auf morgen gespannt ( Tula Pink).
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sandra, SUPER-FLEISSIG!!!!
    Ich war in Karlsruhe und zwar am 23.05., habe aber leider Deine Katrin nicht getroffen und somit auch kein Bärchen ... Ich fand Karlsruhe für einen ersten Besuch interessant, für meine Geschmack etwas zu viele Verkaufsstände und wenige Ausstellungsstücke, die mir gefallen haben --> ich muss da nicht jedes Jahr hin. Meine Fotos von der Nadelwelt bringe ich zu unserem nächsten Treffen mit.
    Auch die Fotos aus Luxemburg / Wilwerwiltz, denn während Du fleißig an vielen Projekten genäht hast, war ich im Urlaub unterwegs. Für das Projekt "Tula Pink" habe ich vorgearbeitet, die Blöcke stelle ich am Wochenende ein. Dir noch einen schönen Urlaub!

    AntwortenLöschen