Donnerstag, 22. Mai 2014

Meine erste Bee

Vor einem Jahr habe ich mir mal eine "Wunschliste" gemacht - was ich beim Quilten über kurz oder lang mal erleben oder machen möchte. Mit auf dieser Liste stand ein Swap. Drei davon habe ich jetzt schon mitgemacht und bin immer wieder völlig begeistert von all den schönen Sachen, die da entstehen.
Eine "Bee" war auch mit auf der Liste. Und obwohl ich im Moment ja eigentlich wirklich ausreichend Projekte in Form von BOMs oder QALs habe und auch noch ein paar Ufos hier rumliegen, habe ich mich vor zwei Wochen kurzentschlossen bei einer internationalen Bee angemeldet - der "Scrappy Trip Around The World Quilt Bee". Dabei wird immer der gleiche Block genäht und man sollte halt die Farb- oder Stoffvorstellungen der Partner berücksichtigen.
Vor kurzem wurden die Gruppen, sogenannte Bee Hives, zusammengestellt und man hat erfahren, wie die Wünsche der anderen in der Gruppe sind. Während bei den anderen die Angaben kurz und knapp waren (so wie "bright and happy modern fabrics") habe ich typisch Deutsch ganz exakte Angaben gemacht - dass ich in der Mitte gerne ein kräftiges Orange hätte und dann vielleicht was Helles und dann Türkis... Peinlich :-) Letztlich dachte ich mir dann, dass ich mich mit so genauen Angaben ja eh nur einschränke und habe das dann ein bisschen revidiert. Also die Farbwünsche bleiben gleich, aber die Anordnung ist mir nicht so wichtig. Bis auf das Orange in der Mitte... :-)

Aus "meinen" Farben habe ich dann gleich mal den ersten Block genäht. So als Versuchsobjekt:



Der Block ist 12,5 x 12,5 Inches (mit Nahtzugabe) und ganz ehrlich - ich fand ihn jetzt ein bisschen langweilig. Von weiter weg haben die Stoffe teilweise wie Unis gewirkt. Also mehr Muster rein... Deshalb habe ich noch einen zweiten Block gemacht:



Besser. So sehen sie zusammen aus:


Und jetzt auf dem Foto fällt mir erst auf, dass bei diesem Aneinanderlegen die Streifen wieder total gleichmässig sind. Orange trifft auf Orange, Türkis auf Türkis... Puh, das hab' ich mir einfacher vorgestellt, da ein bisschen Leben reinzukriegen. Aber es werden ja noch mehr Blöcke, da kann man dann mit der Anordnung ein bisschen rumspielen...
Dann ging es an die Blöcke für die anderen Damen. Und obwohl ich ja immer sage, dass ich keine so Bunte bin, gefallen mir diese bunten und flippigen Blöcke total gut zusammen. Ist schon komisch...


Der etwas eintönige unten links ist mein Block :-) Nein, ich glaube, dass das mit Orange und Türkis ein richtig schöner und frischer Quilt wird, der in unserem neu eingerichteten Gästezimmer sicher einen schönen Platz auf dem grauen Schlafsofa finden wird. Aber um da einen richtigen Quilt machen zu können, werde ich wohl noch ein paar weitere Runden bei der Bee mitmachen müssen... Jetzt schicke ich dann meine fünf Partner-Blöcke zu ihren neuen Besitzerinnen in den USA und in Australien und warte, was ich bekomme. Das kann allerdings noch bis Ende Juli dauern, denn man hat bis Mitte Juli Zeit, um die Blöcke zu verschicken.

Eigentlich ja ganz gut, dass mir das Bunte doch irgendwie gefällt. Denn mein Quilt beim German QAL - Tula Pink's City Sampler soll ja auch bunt werden... Bald starten wir :-)

Kommentare:

  1. Deine Gäste haben's schön. :-)
    Ich glaub ich mag dieses eintönig, orange und türkis knallt doch super zusammen. Dass das direkt aufeinander trifft, das sieht doch dann bestimmt klasse aus, da entstehen ja so tolle große Quadrate bzw. Rauten. Warte mal ab, was die anderen bringen, da gibt es ja dann neue Stoffe zu bestaunen. Und allein schon die Geschichte, dass ein Block bis aus Australien zu dir gekommen ist, das lässt ja die Eintönigkeit in null-komma-nix verschwinden.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,

    ...mir gefallen die bunten und flippigen Blöcke total klasse...die Farbkombis sind doch toll.Ich mags ja gerbe bunt....auch wenns manchmal nicht so zum Stil passt...doch eine PW-Lehrerin sagte einmal Patschwork ist immer passend...doch damit kann man auch geteilter Meinung sein;-)

    Das wird ein schöner bunter Quilt werden...(puuh doch ich wäre glaub ich, viel zu ungeduldig warten zu müssen, auf die weiteren Blöcke);_)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    Das wird bestimmt ein lebenslustiger und farbenfroher Quilt. Der verbreitet gute Laune.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Der Quilt wird bestimmt richtig farbenfroh,ich bin schon gespannt wenn er ganz fertig ist.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    das ist ja wieder ein tolles Projekt, was Du da gefunden hast. Oder hat es Dich gefunden?! Deine Blöcke in orange und Türkis sehen toll aus, das wird ein edler Quilt werden. Aber auch die bunten Blöcke haben etwas. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    schoen das dir die scrappy bee trip so gut gefaellt. Ich mache z.Z. zum 2. Mal mit und mir gefaellt dieses Block auch SEHR!!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  7. Ich war nach 8 Blöcken mit dem Scrappy Trip Around The World Block gedanklich durch und hab einen Puppenquilt draus gemacht. Das sieht alles so einfach aus, ist aber nicht ohne. Ich glaube, man darf sich gar keine Gedanken über die Farbauswahl machen, dann wirds am besten (kann ich nicht... ^^).

    AntwortenLöschen