Montag, 9. Juni 2014

Block 3 und 4

Im German QAL – Tula Pink’s City Sampler stehen diese Woche die Blöcke 3 und 4 auf dem Terminplan. Ich habe sie selbstverständlich beide genäht, kann heute und hier aber leider nur den 3er Block zeigen. Den 4er habe ich vergessen zu fotografieren – den muss ich nächste Woche nachreichen... Denn im Moment sitze ich auf einem toskanischen Weingut, die Internetverbindung ist nicht nur schlecht, sondern quasi nicht vorhanden – wir sind ziemlich abgelegen... Aber – ich habe ja großes Glück, denn meine Tochter hat den vierer Block genäht und dann zeig’ ich halt den... Und nicht wundern, um diesen Post hier zu machen, hat mein Mann mich extra ins Büro von dem Weingut gefahren, damit ich hier mal kurz Kontakt zur Außenwelt habe :-)))


Für den 3er Block habe ich die Stoffe sehr ähnlich zum Originalblock gewählt:



Genäht habe ich stur nach Vorgabe, in der Gruppe wurde ja schon diskutiert, dass man die schmalen Streifen auch gleich aneinander nähen und dann auf die richtige Länge kürzen könne... Sicherlich praktisch. Aber so konnte ich die Streifen ganz bequem und ohne Verschnitt aus meiner 2,5 Inches breiten Jelly Roll schneiden. 
So sieht mein 3er Block aus und weil 3er Block kein schöner Name ist, habe ich ihn „Bienenkönigin“ genannt...



Meine Tochter hat sich auch wieder an die Arbeit gemacht und sie hat den 4er Block genäht, da der nicht so schmale Streifen hat, wie der 3er Block und einfacher zu machen ist. Sie hat wieder fleißig und ganz alleine geschnitten und alle Teile ausgelegt



und dann genäht:



Diesmal habe ich ihr ein grünes Stück Stoff als Nähhilfe an die Maschine geklebt – in Ermangelung eines bunten Tesastreifens oder Kartons. Dafür hätte ich wieder runterlaufen müssen... J
Der fertige Block sieht so aus:



Meine Tochter hat ihn „Little Miss Sunshine“ genannt.
So, ich werde jetzt dann meine Maschine wieder hier auf die Terrasse stellen und mir einen schönen Tag machen... Und ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen noch einmal ins Büro des Weingutes komme, um ein bisschen von dem Internet hier zu profitieren - dann kann ich Euch auch ein paar schöne Fotos von unserer Näherei hier in Italien zeigen :-)




Kommentare:

  1. Jetzt habe ich beinahe verpasst, dass Montag ist. Nach einer Rad Tour nach und um den Laaacher See, gehe ich an den Computer und siehe da, tolle neue Blöcke. Die Farben sind ja wirklich sehr schön. Dann werde ich mal meine vorgearbeiteten auch veröffentlichen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Du scheust keine Mühen :-)
    Schöne Blöcke sind es geworden! Kompliment wieder an deine Tochter, bin gespannt, was sie am Ende daraus macht.

    AntwortenLöschen
  3. lass es Dir dort gutgehen,schön das Du trotzdem an das tolle Projekt denkst
    Deine Tochter macht das auch ganz prima
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  4. Wow, you've brought everything you need to sew on holiday?! Great idea and great result!

    AntwortenLöschen
  5. Wie man sieht, der Apfel fällt nicht weit vom Baum (oder auf Deutsch, Stamm?) :) Schöne Blöcke habt ihr genäht! Deine Tochter ist ein Naturtalent!

    AntwortenLöschen