Montag, 7. Juli 2014

German QAL - Block 11 und 12

Wow, das erste Kapitel unseres German QALs - Tula Pink's City Sampler neigt sich dem Ende zu! Nächste Woche ist es soweit - Linky Party :-))))
Diejenigen, die alle Blöcke des ersten Kapitels genäht haben, können ab nächstem Montag ein Gesamtfoto mit den 15 Blöcken bei Eva oder mir verlinken und dann an der Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es dieses schöne Stoffpäckchen



- acht Stoffe von Windham Fabrics aus der Serie „Collage“ by Carrie Bloomston of SUCH Designs - je ca. 25  x 55 cm - gesponsort von Quilt&Textilkunst in München.



Aber noch sind wir ja nicht fertig mit Kapitel 1... Heute stehen die Blöcke 11 und 12 an.
Block Nr. 11 habe ich am 28.6. genäht - der 100ste Jahrestag des Attentats auf Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich... Da mein Sohn gerade erst ein Referat über den "Konfliktherd Balkan" halten musste, dachte ich mir eigentlich, dass er etwas zu dem Sarajevo-Attentat wissen müsste. Weit gefehlt... Und das war wieder einer der Momente, in denen ich über Sinn und Unsinn des G8 in Bayern nachgedacht habe... Schade, dass alles nur noch angekratzt aber nicht vertieft wird... Und noch bedauerlicher ist, dass mein Sohn ganz offensichtlich noch nie Geschichtslehrer hatte, die es verstanden habe, die Jugendlichen für die Thematik zu interessieren... Tja, Pech gehabt - da mussten sich sich dann anhören, was ich so zu erzählen hatte über Österreich-Ungarn, das Attentat, den Folgemonat, den Beginn des Ersten Weltkrieges - und dann war's auch wieder gut :-) Ich schweife hier sowieso ab - eigentlich wollte ich nur erklären, warum dieser farbenfrohe Block bei mir den Namen "Sarajevo" trägt:





Block Nr. 12 hat so etwas Frisches - mit dem hellen Grün. Der heißt deshalb "Gipfelkreuz" bei mir. Und ich hoffe, dass ich mit meinem Bein auch bald wieder in die Berge kann und mit meinem Mann und zumindest einem Kind wandern gehen kann... Mein Mann und meine Tochter waren neulich erst alleine auf der Tegernseer Hütte. Das wäre mit der Kraxelei dort oben noch nichts für mich gewesen. Tja, muss ich mir mein Gipfelkreuz halt nähen...




Der helle Stoff für das Kreuz ist aus der Scrap-Tüte von Dorothee. Jetzt im Nachhinein bin ich am Überlegen, ob ich den Hintergrund nicht etwas weniger grün machen sollte... Vielleicht trenne ich den Block noch einmal auf und nehme das Olivgrün:



Ja, ich glaube, das sieht besser aus :-)

Einige von Euch warten jetzt vielleicht noch auf den Block meiner Tochter. Tja, dieses Mal hat sie es leider nicht geschafft. Aber das wird sie sicherlich im Laufe der Woche noch nachholen :-)
Ich zeige ihn dann natürlich sofort! Und jetzt gehe ich mal bei flickr gucken, was es schon an Blöcken zu bewundern gibt!

Kommentare:

  1. Dein Sarajewo Kreuz gefällt mir sehr gut...und ich drück Dir die Daumen, dass Du bald wieder selbst auf den Gipfel kraxeln kannst :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schick :-) Ich freue mich schon auf den Block Deiner Kleinen !

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Block 11 ist klasse. Und ja, ich bin deiner Meinung, daß es mit dem anderen grünen Stoff besser aussieht ;.).

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Klasse sind die Blöcke geworden, so schön frisch
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra, ich glaube auch, besser mit dem anderen grün aber bitte nicht trennen sondern lieber neu machen, denn der erste ist deshalb ja nicht schlecht.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra, tolle Blöcke! Besonders der Sarajevo, den Schwalbenstoff mag ich ja sehr. Kann mich auch Astrid nur anschließen, nicht auftrennen, sondern einen zusätzlichen Block nähen. Dann kannst du am Ende immer noch aussuchen, welcher ins Kissen oder auf die Rückseite wandert. Mir gefällt der Kreuzstoff.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    deine Blöcke finde ich ganz klasse. Ich würde auch gerne bei Euch mitnähen, aber ich muss immer noch auf meine Stoffe warten (die lieferprobleme haben). Ich hoffe es klappt noch und ich kann mitmachen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Sandra,
    danke für Deinen lieben Kommentar zu meinem NYB-Block.
    Hab gleich gestern noch einen genäht und heute Morgen zwei weitere zugeschnitten.
    Daraus mache ich einen kleinen Wandbehang, naja eher ein Bild.
    (Deinen Schnittmustertipp schaue ich mir aber gleich mal an.)
    Meine Stoffauswahl ist Zufall. Ich muss meine Restekiste mal reduzieren, sonst ersticke ich bald in Stoffen. Bis auf den rosablumigen Stoff handelt es sich bei den ausgesuchten Stoffen um Vintagestoffe.
    Sie sind schon alt, vielleicht 30-40 Jahre?!?
    Meine Tula Pink Blöcke sind auch aus den wildesten Zusammenstellungen genäht,
    frei nach "Olga Retterath". Ich liebe das und gehe meistens meinen eigenen Weg, bin also nicht so das Herdentier.
    Ich kann aber trotzdem meine bescheidenen Werke ab Montag bei Dir verlinken. ?
    Vielleicht fällt die ein oder andere allerdings beim Anblick in Ohnmacht :-)
    Deine Blöcke finde ich toll und dem Original sehr ähnlich.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    mir gefällt die grüne Kombination die du genäht hast sehr gut, denn bei den vielen bunten Blöcken paßt das prima.Wenn du ihn ein 2. Mal nähst - hier hat Steffi eine Seite mit einer tollen Möglichkeit die übrigen Blöcke für die Rückseite zu verwenden - gezeigt : http://inga-mormor.blogspot.de/2014/04/tula-pink-100-city-blocks-finished.html. Deine Namen für die Blöcke sind pfiffig.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sandra,
    wenn ich so meine Runde zu all den Mitnäherinnen drehe, bin ich nach wie vor begeistert und freue mich, dabei sein zu dürfen. Deine Blöcke diese Woche finde ich von der Farb- bzw. Stoffzusammenstellung gelungen. Ich würde den grünen Block so lassen, wie er ist. Falls es Dich dennoch in den Fingern juckt, und Du neu nähen "musst", dann heb den Block doch für die Rückseite oder ein passendes Kissen auf.
    So, ich näh dann mal die Blöcke für kommenden Montag.
    Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sandra,
    zieht sich ja doch etwas hin, Dein Unfall, aber das wird schon.
    Die Blöcke sind wieder mal sehr schön auch das Grün hätte mir gefallen:-). Und mit dem Unterricht in Deutschland, da könnte ich mich auch auslassen, lasse es aber besser, es ändert ja nichts.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  12. Auch mir gefallen Deine Blöckchen,freue mich das ich mit dabei sein kann,in der Gruppe macht es doch mehr Spass als allein
    liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra, Block 11 gefällt mir super, das rote Kreuz ist um einen Tuck wärmer als die "vorgegebenen" Rottöne im Hauptstoff, darüber tritt es so klar hervor. Ist dir wirklich gut gelungen! ;) Hast du das kleine Kreuz nun schon mit dem warmen Grün gestaltet? Der Grünton im kleinen Kreuz liegt genau zwischen den beiden von dir gewählten Alternativen ... Ich bin nicht sicher, ob der Block mit der zweiten Variante wirklich besser aussehen wird ... Bei genauerem Hinschauen finde ich sogar, dass sich die beiden Grüntöne leicht "beißen" ... ;) Ich bin gespannt, ob deiner Entscheidung ... ;) Mit liebem Gruß! Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sandra,
    und wenn du schon über den Unterricht schimpfst, was sollen wir dann hier in NRW sagen? Die Blöcke sind schön. Richtig spannend wird es ja, wenn wir ein Foto von allen 15 machen und sie zusammen wirken.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sandra,
    du bist ja nach wie vor megakritisch mit deinen Blöcken, die mir wie immer supergut gefallen. Ich glaube, je mehr man über die Stoffwahl nachdenkt, umso unsicherer wird man in Bezug auf die eigenen Blöcke, der Blick von außen ist da meist viel unbeeinflusster ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen