Montag, 13. Oktober 2014

Tula Block 40 und 41

Wieder ist Montag und wieder ist Tula Tag... Heute stehen Block 40 und 41 an. Wir befinden uns jetzt im dritten Kapitel "Triangles". Schöne Blöcke sind da dabei, aber manche mit vielen Teilen. Wie der 40er:

Once again it's Monday and Monday is Tula-Day... Today it's all about blocks No 40 and 41 out of the chapter "Triangles" of Tula Pinks City Sampler Book. I like the blocks of this chapter, they are more interesting than some of the "Rectangles"-blocks.... But some have lots of little pieces, such as block No 40:




Da bin ich ein bisschen länger als 20 Minuten daran gesessen :-) Ich habe ihn "Bauklötze" genannt, weil die von den Kindern ja auch so schön gestapelt werden, wie die Würfel hier in diesem Block.

This one took me more than 20 minutes to make it :-) I named it "Building Blocks" according to the child's toy, 'cause my kids always made piles out of their building blocks - just like in this sewn block.

Der 41er Block ging da wieder viel schneller. Allerdings hatte ich von dem roten Tula-Stoff nur noch ganz wenig, so dass ich die Motive nicht so richtig schön plazieren konnte. Und dann habe ich auch noch einen Fehler gemacht...

Block No 41 was pretty easy compared to No 40. But as I only had a little piece of the red Tula fabric I wasn't able to do a really nice fussy cut. And then I even made a mistake...





Auf der linken Seite sieht man die Beine des schaukelnden Mädchens - aber leider "Upside down" (und so heißt der Block dann auch bei mir). Ich war so abgelenkt von dem Originalbild, wo das Mädchen auf der rechten Seite schaukelt und die dunkle Spitze nach oben zeigt. So habe ich es dann genäht, obwohl das bei mir ja nach links sollte und somit umgekehrt ist... Die rechte Seite hatte ich nämlich schon fertig und mit dem Jungen auf dem Stuhl konnte ich die ja noch weniger auf den Kopf stellen... Egal. Im Endeffekt wird das wohl nur mir auf Dauer auffallen...

The legs of the rocking girl on the left are "upside down" - and that's also the name of my block. In the original block the girl is on the right and the peak points up. That's how I sewed it, not recognizing, that I had to put it on the left - because the other part of the block with the boy sitting on the chair was already finished and I couldn't turn this one upside down! Well, in the end it's not that important, I think, nobody will really recognize it - except me :-)

Die anderen haben natürlich auch fleißig genäht, wenn Ihr ihre Blöcke sehen wollt, dann schaut mal bei flickr vorbei.

If you want to see the blocks of the other participants in our QAL just have a look at our flickr-group.

Bei Q&T in München sind die neuen Tula Stoffe der Kollektion Moon Shine angekommen. Ich konnte natürlich nicht widerstehen :-)

The fabrics of the new Tula Pink Collection "Moon Shine" arrived at the Munich Quiltshop Q&T and of course I couldn't resist... :-)



So, ich starte die Woche mit einem gemütlichen Nähvormittag bei Bettina. Los geht's :-)

I'm going to start into this week with some hours of sewing together with my friend Bettina :-)

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    wie immer sind deine Blöcke ganz bezaubernd geworden und den kleinen "Kopfstand" bei Nr. 41 siehst wahrscheinlich wirklich nur du, weil du weisst, dass es die Beine des Mädchens sind. Die neuen Tula-Stoffe sehen ja sehr interessant aus.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. das Mädchen steht gar nicht auf dem Kopf - es macht gerade einen Überschlag .... ;-))))

    AntwortenLöschen
  3. Toll deine Blöcke aber noch schöner sind die neuen Tulas ...
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    deine Blöcke sind zauberhaft ohne Wenn und Aber!
    Herzliche Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra, Nähvormittag klingt schön - das ist ja der perfekte Start. Wie du wahrscheinlich weißt, konnte ich auch nicht widerstehen - und nächsten Montag gibt es auch schon ein bisschen Moon Shine zu sehen...
    Deine Blöcke sind toll - upside down - sehr originell. Die sitzt halt nicht auf einer Schaukel, sondern springt ins Wasser oder so... ;-)
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hi, Sandra, da ich von oben nach unten lese, habe ich eben bestimmt zwei Minuten lang nach dem "Fehler" gesucht ... einem Nähfehler, wie ich dachte ... Hab natürlich nichts gefunden, denn dein Block ist perfekt genäht ... Chapeau!!! ;))) Weiter unten stand dann das mit den Beinen ... Tsstsstss ... ;))) Die Stoffe sind klasse, harmonieren wunderbar miteinander ... und deine neuen Tulas gefallen mir auch, v. a. die mit dem Rot darin ... Schlaf gut! Mit liebem Gruß Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    Deine Tula-Blöckchen sind bezaubernd.... und das Mädchen auf Block Nr. 41 hat einfach zu stark geschaukelt ;) Kann passieren...
    Deine neuen Stoffe sind wunderschön...
    Allerliebste Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  8. Zuerst dachte ich, das ist doch mein Block:-)......ist er nicht, sehn aber sehr ähnlich aus. Die neuen Stoffe sind schön, ja ich habe auch schon verarbeitet.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  9. Ah, so ist der Name des 41er zu verstehen. dennoch sehen beide Blöcke klasse aus. Und die neuen Stoffe gefallen mir auch gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sandra,
    deine Blöcke sind toll. Du, wenn Du deine #40 noch einmal mit den richtigen Motiven nähen möchtest: ich habe noch genügend von dem Stoff und könnte dir was schicken. Ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, ob ich diesen einen Stoff hinterher noch groß einsetzen werde, weil es eigentlich nicht meine Farben sind. *gg* Meld dich einfach mal. :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen