Dienstag, 11. April 2017

Badetasche

Das erste Aprilwochenende habe ich mit den Mädels meiner Neubiberger Patchworkgruppe am Chiemsee verbracht. Einmal im Jahr fahren wir in ein wunderschönes Hotel direkt am See und nähen, nähen, nähen (und esse, essen, essen...) . Davon habe ich noch gar nichts gezeigt hier :-) Ich fange mal mit meiner neuen Badetasche an - denn das ist das einzige Teil, das ich richtig fertig bekommen habe:

I spent the first weekend of April at the wonderful Chiemsee together with the ladies of my local patchwork group. Once a year we go there and sew, sew, sew. Well - and eat, eat, eat... :-) I haven't showed any pictures of this yet and I'll start with a little post about my new tote - which is the only project I really finished completely:


Ist die nicht schön? Der Schnitt ist "Poolside Tote" von Noodlehead. Seit mindestens einem Jahr möchte ich diese Tasche gerne nähen und dieses Nähwochenende kam mir gerade gelegen dafür. Da hat man Zeit, muss nicht ständig aufhüpfen und sich um die Wäsche oder das Mittagessen kümmern und kann gedanklich bei der Sache bleiben. Denn so eine Tasche braucht schon ein bisschen, bis sie fertig ist. Alleine das Zuschneiden...!

Isn't it lovely? The pattern is "Poolside Tote" by Noodlehead. I had it on my To-Sew-List for more than a year now and this weekend was perfect to finally sew it. No interruptions, no need to prepare lunch or look after the laundy - you can fully concentrate on sewing. That's good because making such a tote takes some time. Only think about the cutting of all those pieces...!


Zwischendurch habe ich anscheinend mal ein bisschen gemeckert (das haben mir zumindest die Umsitzenden so bestätigt :-) ) - das lag aber nicht daran, dass irgendetwas nicht gepasst hätte. Nein, die Schnitte sind wirklich super und am Ende sieht alles so aus, wie auf dem Schnittfoto. Aber es waren halt ein paar für mich ungewohnte Schritte, die eher aus der Bekleidungsnäherei kommen - und das ist ja gar nicht meines... Aber irgendwann nach dem Mittagessen war ich fertig. Und jetzt warte ich nur noch darauf, dass das Wetter richtig schön und beständig wärmer wird und mein Lieblingssee wieder zum Baden einlädt :-)

My friends told me that I've been a bit grumpy along the way - which definitely wasn't because of the pattern! I love the Noodlehead pattern! But there were some steps which reminded me of the careful sewing and pressing which is necessary when sewing clothes. And I hate sewing clothes... But - grumpy or not - I was finally finished and am more than happy with this tote! Now I only have to wait for constant warm temperatures and then I'll take it to the lake :-)





Die Stoffe für diese Tasche sind aus der Serie "Grand Canal" von Kate Spain, als Innenfutter habe ich Thermolam verwendet. Meine Jüngste bezweifelt, dass da mein Quilt reinpasst, den ich immer mit an den See nehme. Ich bin mir sicher, er passt mit meinem Handtuch, einem Buch, Sonnencreme und etwas zum Trinken rein - nur die Kinder müssen ihre Sachen dann in eine eigene Tasche packen :-)

The fabrics are "Grand Canal" from Kate Spain and I used some isolating batting which is not too heavy but makes it stand. My youngest daughter doesn't believe that the quilt I'm taking with me to the lake will fit in. Well, I'm sure it'll do - together with a towel, a book, suncream and something to drink. But the kids will have to take their own tote :-)

Kommentare:

  1. Schick finde ich deine tasche. Und so schöne sommerfrische Farben!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hehehe
    Also ich finde die Tasche sieht super aus!!!
    Und das Thermolam hat für die Standfestigkeit ausgereicht?
    Ich glaub dann muss ich die auch noch nähen....
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schick, da fehlt wirklich nur noch das passende Wetter.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Tasche... ja dafür müssen die Kids halt Opfer bringen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Very Summery Sandra! It would be right at home on the Sunshine Coast! :)

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne farbenfrohe Tasche. Passt genau am Chiemsee genäht um dort baden zu gehen.
    Liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandra,
    eine tolle Tasche, mit der du die Badesaison einläutest, aber dein Fotoshooting gefällt mir auch sehr gut!
    Viel Spaß mit dieser schönen Tasche.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Das sind die richtigen Vorhaben für so ein Nähwochenende. Die Tasche ist wunderschön und in dieser herrlichen Seestimmung optimal gezeigt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,
    so ein Nähwochenede hat schon was. Deine Badetasche ist auf jeden Fall ein richtiger Hingucker und du hast gleich die passende "Location" dafür um sie perfekt in Szene zu setzen.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Die Tasche ist toll und die Fotostrecke erst! Ich mag das Bild bei dem Rettungsring und überhaupt ist der See die ideale Location für das Photoshooting.
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  11. Sorry the making of it made you a bit grumpy = it turned out beautifully and I hope you get lots of chances to use it this summer!! :-)

    AntwortenLöschen