Mittwoch, 8. November 2017

DIY gegen Novemberblues - Handtücher aufpimpen

Es ist November und somit wieder Zeit für Dorthe's Blog Hop "DIY gegen Novemberblues"


Zum dritten Mal schon trommelt Dorthe viele verschiedene Bloggerinnen zusammen, um uns allen den tristen November ein bisschen bunter zu gestalten - mit vielen schönen Ideen zum Selbermachen. Ich bin zum zweiten Mal mit dabei und freue mich riesig, Euch wieder etwas zeigen zu dürfen. Habt Ihr Euch schon ein bisschen umgeschaut? Gestern zum Beispiel hat Gesine von allie-and-me-design ein super Tutorial für Weihnachtsstrümpfe gezeigt, morgen stellt Iva von Schnigschnag-quiltsandmore eine sicherlich geniale Idee vor. Aber heute bin erst mal ich dran :-)

Geht es Euch auch so, dass Ihr gerne mal so ein kleines, schnuckliges Mini Charm Pack kauft? Ich liebe die Dinger. Sie kosten nicht viel, haben die verschiedenen Drucke und Farben einer Stoffserie in sich vereint und sehen einfach hübsch aus. Aber dann habe ich sie daheim und dort dienen sie eher der Dekoration. Denn für ein großes Projekt ist das einfach zu wenig Stoff und so viele Ideen für sinnvolle kleine Projekte habe ich dann auch nicht immer.

Heute möchte ich Euch zeigen, wie Ihr mit so einem kleinen Mini Charm Pack ganz einfach Eure Handtücher aufpimpen könnt. Ich bringe damit gerne mal ein bisschen Farbe auf die Gästetoilette.


Gästehandtücher kann man ja fast überall in allen Farben erwerben - ich radle dafür einfach mal schnell zum großen Schweden, der bei uns hier in der Nähe ist :-)
Und dann geht's los. Einfach die Breite des Handtuchs ausmessen und überlegen, wie viele Mini Charms man dafür braucht. In meinem Fall hatte das Handtuch knapp 12" - somit habe ich 6 Mini Charms für eine Reihe gebraucht.


Zusammennähen, die Nähte aufbügeln, damit es nicht so aufträgt. Die Nahtzugaben am Rand nach hinten umbügeln und feststecken.


Und dann müsst Ihr es nur noch auf das Handtüch aufstecken, rundum aufsteppen und dazwischen noch abnähen - und schon seid Ihr fertig!




Das kann man natürlich auch mit größeren Handtüchern machen - meine Kinder hatten z.B. alle ein solches Handtuch mit Stoffen ihrer Wahl. Das haben sie dann immer mitgenommen, wenn sie bei Freunden übernachtet haben. Aus dem Alter sind sie jetzt raus - also übernachtet wird schon noch aushäusig, aber Handtücher nehmen sie keine mehr mit... Deshalb wie gesagt - jetzt dienen sie bei mir zur Aufhübschung der Gästetoilette:


Und das schöne daran: Ich habe auch kein schlechtes Gewissen, wenn so ein Handtuch mal "aufgebraucht" - sprich nicht mehr schön anzusehen ist. Dann mache ich halt wieder eine neue Fuhre :-)

So, das war jetzt wirklich einfach, oder? Deshalb gibt es noch einen zweiten Tipp gratis dazu :-) Ich habe mal von einer Freundin ein Händeabwisch-Handtuch für die Küche geschenkt bekommen, dass man ganz einfach an einen Schrankgriff hängen kann. Ich LIEBE dieses Handtuch und habe im letzten Jahr drei solcher Handtücher für meine Freundinnen in unsererm ganz privaten Adventskalenderprojekt genäht. Und als ich es neulich bei einer von ihnen in der Küche hängen gesehen habe, hat mich das riesig gefreut...

Also, so sieht es aus:


Den unteren Teil habe ich auch ganz einfach mit den Mini Charms gestaltet. Und weil ich ja so viele davon übrig hatte, gab es auch die Aufhängung daraus. Man kann aber auch einfach einen schön gemusterten Stoff dafür verwenden und auch ohne Stoff unten am Handtuch sieht das dann hübsch aus.
Für die Aufhängung habe ich die Mini Charms wie folgt aneinandergenäht:


Man braucht zwei Teile - eines für die Vorder- und eines für die Rückseite. Die Größe bei mir war 6,5" in die Breite und in der Mitte 8,5" in die Höhe. Auf eine Rückseite wird im Mittelbereich ein dünnes Vlies aufgebügelt (ich habe H180 verwendet) - das soll einfach ein bisschen mehr Stabilität geben, wenn dann am Ende der Druckknopf reinkommt.


Anschließend habe ich mir eine Vorlage aufgezeichnet. Das geht bei mir immer Pi mal Daumen :-) Ich falte mir ein Papier mit den Maßen 6,5" x 8,5", zeichne da die Vorlage auf und schneide das dann aus. Dann ist es schön symmetrisch:


Die beiden Stoffteile rechts auf rechts legen:


Die ausgeschnittene Form auflegen und ausschneiden:



Füßchenbreit rundum absteppen, die untere gerade Seite offen lassen! Bitte am Anfang und Ende vernähen, dann hält es nachher besser:


An der Rundung einschneiden, wenden, die Kanten schön ausstreichen:


Jetzt die obere Kante des Handtuchs zu einer Falte legen und einmal kurz drübersteppen. Nun wird bei dem genähten Teil die Nahtzugabe der unteren offenen Seite eingeschlagen und über das Handtuch gestülpt:



Annähen, rundum noch einmal absteppen. Dann einen Druckknopf in der gewünschten Höhe eindrücken oder annähen und schon ist man fertig und hat einen praktischen Helfer in der Küche! Das eignet sich übrigens auch hervorragend als Geschenk :-)))

Habt Spaß... Falls Ihr Fragen habt, einfach melden!

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß bei diesem Blog Hop und ein herzliches Dankeschön geht an Dorthe für's Organisieren!

Hier seht Ihr, wer schon schöne Ideen gezeigt hat und wer es noch tun wird:

Mi 01.11. Verena Einfach bunt Quilts einfachbunt
Do 02.11. Jule chaosandqueen  chaosandqueen
Fr  03.11. Katharina 4Freizeiten  4freizeiten

Mo 06.11. Dominique kreamino kreamino
Fr 10.11. Kasia madebykasia madebykasia

Mo 13.11. Anne Cut.Sew.Love  cut_sew_love
Di 14.11. Dorthe  lalala patchwork lalala_patchwork  
Mi 15.11. Nadra ellis & higgs  ellisandhiggs
Do 16.11. Katherina stitchydoo stitchydoo
Fr 17.11. Susanne nahtlust.de frau_nahtlust

Mo 20.11. Andrea Quiltmanufaktur  quiltmanufaktur
Di 21.11. Katharina Der Rabe im Schlamm  der_rabe_im_schlamm
Do 23.11. Sara Sara&Tom  saraundtom
Fr 24.11. Michaela Müllerin Art  muellerin_art

Mo 27.11. Kristina Am liebsten Bunt  amliebstenbunt
Di 28.11.Christiane Lillelütt  lilleluett
Mi 29.11. Katharina 4Freizeiten  4freizeiten
Do 30.11. Dorthe lalaala-patchwork  lalala_patchwork

Kommentare:

  1. Liebe Sandra!
    Ganz lieben Dank für Deine Ideen! Das Händeabwisch-Handtuch ist ja besonders toll. Die kleinen Gästehandtücher sind ja auch super süß. Ich hab mal selbstgenähte Geschirrtücher mit diesen kleinen Charmpacks aufgebübscht geht auch...sooo viele Möglichkeiten!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra, das ist wirklich eine tolle Idee. Aber können die Gästehandtücher jetzt noch auf 60 Grad gewaschen werden? Halten das die Charmpack-Stoffe aus?
    Liebe Grüße Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille,
      sehr gute Frage, das hatte ich vergessen zu erwähnen! Also, ich bin da gnadenlos und wasche das auch auf 60°. Wie gesagt, wenn die Dinger dann nicht mehr schön sind, dann gibt es eben neue :-) Worauf man allerdings achten muss: Unbedingt mit Color Protection Tüchern waschen!!! Sonst ist das Handtuch nachher auch bunt. Und der ganze Rest der Wäsche womöglich auch. Denn Mini Charms können ja nicht vorgewaschen werden. Und noch ein kleiner Tipp am Rande: Ich stecke meine Farbfangtücher immer in einen Wäschebeutel nachdem mir die zweimal den Ablauf der Waschmaschine verstopft haben, weil sie sich durch den kleinen Spalt zwischen Trommel und Dichtung gemogelt haben. Sehr ärgerlich...
      Wenn man Handtücher mit eingewebten Streifen benutzt ziehen die sich beim heißen Waschen oft etwas zusammen - das sieht dann nicht schön aus. Also möglichst "glatte" Handtücher benutzen.
      LG, Sandra

      Löschen
    2. Liebe Sandra, danke für die schnelle und hilfreiche Antwort. LG Sibylle

      Löschen
  3. Eine ganz wunderschön Idee. Ich glaube, die baue ich nooch in meine beiden Adventskalender ein, denn so 5 - 6 Geschenke fehlen mir noch!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    zwei ganz wunderbare Ideen hast du für uns ausgearbeitet, vielen Dank dafür. Jetzt habe ich endlich eine Grund Mini Charm Packs zu kaufen.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Die Aufhängung für das Händeabwischtuch ist wirklich elegant. Danke für die Anleitung(en).

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    das sind zwei absolut praktikable Vorschläge. Zumal ich letztes Mal in eurem Laden gleich zwei MiniCharmPacks gekauft habe und mir nicht klar war, was daraus werden soll. Danke dafür.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Küchenhandtuch, ist echt mal eine geniale Idee, ich glaube damit kann ich zu Weihnachten ein paar Treffer landen :-)))
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Küchenhandtuch, ist echt mal eine geniale Idee, ich glaube damit kann ich zu Weihnachten ein paar Treffer landen :-)))
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu...
    Mensch, ich komme bei euren tollen DIY gar nicht mehr zu etwas anderes als zum nähen... hahha... wunderbar! Ich habe den Wunsch sowas ähnliches wie das zweite bei dir für die Küche zu machen und irgendwie wollte das nicht reifen! Nun habe ich die Motivation und den Schwung :-* drei Handtücher habe ich auch schon dafür!
    Liebe Grüße und danke fürs tolle Tuto,
    Betty

    AntwortenLöschen
  10. Sandra, deine Ideen sind genial -wo findest du soetwas nur? Wie gut, dass noch etwas Zeit ist bis zum Fest, da kann Frau ja ordentlich sticheln😊😊

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sandra!
    Der letzte Tipp ist der coolste! Danke schön! Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Danke für dieses Tutorial, Du hast es sehr gut beschrieben und die Handtücher sehen aufgepimpt auf alle Fälle viel schöner aus!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandra,
    solche aufgepeppten Handtücher sehen immer sehr schön aus, ich habe auch schon mal welche nur mit einem übrig gebliebenen Jelly-Roll-Streifen verziert ;-) Deine etwas andere Art ein Ofenhandtuch zu nähen finde ich klasse, das wird ausprobiert! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  14. Welch' eine schöne Idee. Vor allem das Küchenhandtuch, das um eine Stange geknöpft werden kann, finde ich sehr pfiffig.

    Toll. Vielen Dank für die Inspiration!

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine Hübsche Idee! Die Variante mit der Aufhängung finde ich besonders genial. Ich weiß nicht, wie oft ich mich bücke, um das heruntergefallene Tuch wieder aufzuheben... ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  16. Die Idee mit der Aufhängung ist ja super! Das nervt ja wohl total, dieses durchgewurschtel durch die Türgriffe...Vielen Dank für den Tipp und die Anleitung!
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Praxiserprobt ;-) Bei mir wird nichts mehr durchgewurschtelt :-)
      LG, Sandra

      Löschen